Aufwachen

Da ist der kleine Moment, in dem dir bewusst wird, dass es schon wieder geschehen ist. Du warst wieder irgendwo, irgendwer anders. Damit kein falscher Eindruck entsteht: Du warst du. Du bist immer du. Dieses Vorurteil können wir getrost zur Seite schieben oder vielleicht einfach mal über den Haufen werfen.

Du spürst auch immer, dass du du bist. Das ist dein Körper, das sind deine Gedanken, das sind deine Gefühle, das sind deine Handlungen. Das ist deine Wirklichkeit. Das ist nie anders gewesen.

Aber. Und dieses „aber“ wird dir immer erst in dem kleinen Moment des Aufwachens, Revue-passieren-lassens, Reflektierens bewusst. Dieser Moment ist schlimmer als das Irgendwer-anders-sein.

Du fällst in dich zusammen wie ein Kartenhaus – nicht wie eines, das umgepustet wird, sondern eins, das mit der Wucht eines Fausthiebs auf die Tischplatte, knapp neben ein Astloch, zu Fall gebracht wird, nachdem es sorgfältig mit ruhigen Händen, Karte für Karte aufgebaut wurde. Nun musst du zusehen, wie die Karten durcheinander purzeln. Dann studierst du die Zeichnungen auf dem Tisch, die feinen Linien, fährst sie mit den Fingern ab – das war der Grund, auf dem ich stand – und über das Kartenchaos, das da angerichtet wurde.

Du merkst es auch daran, dass du dich in deinem Körper so zuhause, so geborgen fühlst wie sonst nicht. Du bist in deinem Zentrum. Nicht Kopfmensch, kein von einem Dreijährigem mit viel Hingabe und Akribie gezeichneter Kopffüssler, sondern da, wo du laut deiner Yogalehrerin sein solltest. Da ist dein Solar plexus, du kannst ihn spüren, könntest du, tust es aber nicht, weil du es nicht musst.

Du merkst es daran: Dass deine Lippen feucht werden und schmecken als hättest du gerade eine Laugenbrezel mit Salz gegessen. Dass du dich ins Bett legen und weinen kannst und einfach nur du bist. Du merkst nicht, wie du einschläfst. Einen ruhigen Schlaf schläfst. Als du wieder aufwachst ist es vorbei.

Advertisements

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s